Niedersachen klar Logo

SNIC Life Science Accelerator


Projektbeschreibung und Ziele:

Der Accelerator unterstützt Start-ups und Spin-offs aus Hochschulen und Unternehmen im Rahmen eines sechsmonatigen Intensivprogramms dabei, ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen und weiterzuentwickeln. Er bietet professionelle Unternehmensberatung und Coaching, Zugang zu strategischen Wirtschaftspartnern und potentiellen Kunden, Kontakte zu Finanzpartnern und Investoren, PR- und Co-Marketing Möglichkeiten sowie Büro- und Konferenzräume.
Der Accelerator möchte die Attraktivität des Gründungsstandortes Südniedersachsen aktiv mitgestalten und dazu beitragen, eine lebendige regionale Gründerkultur zu etablieren. Der Accelerator fördert gezielt molekulare, digitale oder technologische Innovationen von Start-ups mit Bezug zu Life-Science- oder Gesundheitsthemen und ist als Einrichtung zur Unterstützung von Gründungsstipendien des Landes Niedersachsen akkreditiert.
Der SNIC Life Science Accelerator ist ein Angebot des SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC). Er wird von der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH finanziell und personell getragen und von den Sparkassen in Südniedersachsen (Göttingen, Northeim, Osterode, Duderstadt, Münden, Einbeck) und aus Mitteln des Landes Niedersachsen gefördert.


Projektträger und beteiligte Partner:
GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH


Laufzeit: 2018 bis 2019 (1. Förderperiode); 2020 bis 2022 (2. Förderperiode)


Homepage des Projektträgers:


Homepage des Projekts:


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln