klar

Wissensaustausch und Technologietransfer intensivieren - Projekte

Südniedersächsischer Innovationsverbund Faseroptischer Formaldehydsensor (SNIFF)

Der Innovationsverbund mit weiteren südniedersächsischen Partnern ist auf die Entwicklung eines Sensors ausgerichtet, durch den krebserzeugendes Formaldehyd in der Gasphase identifiziert werden kann. Der Sensor kann beispielsweise in Biogasanlagen zum Einsatz kommen. mehr

Sekundärrohstoffzentrum (SRZ)

Eine Schlüsselrolle auf dem Gebiet des Recyclings seltener und wirtschaftsstrategischer Metalle soll in Zukunft eine Allianz aus Unternehmen, der TU Clausthal und der Forschungseinrichtung Cutec einnehmen. mehr

Software Engineering - Industrie 4.0 für den Mittelstand

Die Grenzen zwischen Sach- und Dienstleistung verschwimmen zunehmend – Produkte sind in der Regel hybrid und als kundenorientierte Problemlösungen zu interpretieren. Das Forschungsprojekt will Anwendungs- und Softwarekompetenz stärker verzahnen. mehr

SNIC-Accelerator erhält Förderbescheid

Am 06. Oktober 2017 hat Staatssekretärin Birgit Honé den Förderbescheid für das Start-up-Zentrum des SüdniedersachsenInnovationscampus (SNIC) übergeben. Der sogenannte Accelerator erhält somit 300.000€ von Land und Sparkassen. mehr

SNIC - Technologieberatung

Mit Unterstützung von Technologieberaterinnen und Technologieberatern werden in kleinen und mittelständischen Unternehmen Innovationen angeregt und zu Projekten weiterentwickelt. Neue Produkte, Dienstleistungen und Prozesse sollen die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen stärken. mehr

SüdniedersachsenInnovationscampus (SNIC)

Der SNIC will Wirtschaft und Wissenschaft werden stärker verknüpfen. Dadurch sollen Innovationen entstehen, Unternehmensgründungen unterstützt und die Attraktivität der Region für Fachkräfte erhöht werden. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln