Niedersachen klar Logo

Anmeldung zur Informationsveranstaltung zum Förderprogramm "Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum"

Veranstaltungsdatum: 04.12.2019



Das Projektbüro Südniedersachsen lädt zu einer Informationsveranstaltung zum Förderprogramm „Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum“ am 4.12.2019 von 10:00 bis 12:15 Uhr in das Jacobson-Haus in Seesen ein. Die Veranstaltung richtet sich an Träger ambulanter Pflegeeinrichtungen in ländlichen Regionen.


Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie werden das Förderprogramm „Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum“ vorstellen. Dieses Förderprogramm soll es ambulanten Pflegediensten ermöglichen, in ihren Unternehmen gute Arbeits- und Rahmenbedingungen zu schaffen. Damit soll die ambulante Versorgung auch im ländlichen Raum langfristig gesichert werden.


Ländliche Regionen sind häufig stärker von gesellschaftlichen Alterungsprozessen betroffen als Ballungszentren. Dadurch entsteht eine entsprechend große Nachfrage nach (ambulanten) Pflegeleistungen. Auch die Gewinnung von Pflegekräften gestaltet sich häufig schwieriger als in städtischen Regionen.


Das Förderprogramm richtet sich an Träger ambulanter Pflegeeinrichtungen aus ländlichen Regionen Niedersachsens, die ihre Beschäftigten tarifgebunden oder tarifgerecht entlohnen. Mit 5 Millionen Euro im Jahr werden Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeits- und Rahmenbedingungen, zur Kooperation und Vernetzung, zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Pflegekräfte sowie zur Einführung von technischen und EDV-basierten Systemen gefördert.


Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir darüber hinaus anhand von Praxisbeispielen Inspirationen für die Konzeption und Umsetzung der o. g. Maßnahmen vermitteln.


Anmeldungen bitte an Randy Thomsen, randy.thomsen@arl-bs.niedersachsen.de , 0551 5074118.



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln