klar

Technik zum Anfassen – Goslarer Unternehmer besuchen Forschungsverbund IPSSE


Goslar, 23.09.2016


Software ist nicht nur ein Thema für die Jugend. Dies haben Unternehmerinnen und Unternehmer im Alter von 40 bis 80 Jahren deutlich gemacht, die Informatiker der TU Clausthal im „Institute for Applied Software Systems Engineering" (IPSSE) in Goslar besuchten. Die rund 30 Mitglieder des Lions Club Goslar-Kaiserpfalz testeten dabei unter Anleitung ihre eigenen Programmierfähigkeiten.

Die Informationstechnologie ist heute ein Schlüsselfaktor für Innovationen und den betrieblichen Erfolg. Wer sein Unternehmen fit für die Zukunft machen möchte, kommt an Neuerungen auf dem Gebiet der Digitalisierung nicht vorbei. Vor diesem Hintergrund sensibilisierten die Harzer Informatiker die Gäste für das weite Feld von Industrie 4.0. „Denn häufig haben betriebliche Entscheidungen mit Innovationen durch Software zu tun. Und wer sich damit besser auskennt, kann die Situation für das Unternehmen erfolgreicher managen", sagte Professor Andreas Rausch.

Der Clausthaler Informatiker leitet neben dem Forschungsverbund IPSSE den Lehrstuhl für Software Systems Engineering. Insgesamt zählt die Forschergruppe 35 Doktoranden, zwei „Postdocs" und 30 Studierende bei einem Jahresbudget in 2015 von drei Millionen Euro. Auf dem Gebiet von Softwaresystemen gehört das Team deutschlandweit zu den drei größten universitären Forschergruppen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln