klar

25 Projekte im Südniedersachsenprogramm beantragt


Gute Stimmung - erfolgreiches Programm


Northeim, 29.09.2016


Über fünf neue Projekte diskutierte der Steuerungsausschuss Südniedersachsen auf seiner zehnten Sitzung am 29.9.16 in Northeim. Zum ersten Mal dabei war der Vorsitzende des Fachbeirats Südniedersachsen, Dr. Martin Rudolph, IHK Geschäftsstellenleiter Göttingen. „Mit der Einladung an die Beiräte wird deren Expertise direkt in die Diskussionen des Steuerungsausschusses einfließen," so der Landesbeauftragte Matthias Wunderling-Weilbier, der dem Ausschuss vorsitzt. „Die Stimmung ist gut und das Programm erfolgreich", fasste er die Diskussionen zusammen.

Die Georg-August-Universität Göttingen darf sich über ein positives Votum freuen. Das Projekt „Räume des Wissens" fand die einhellige Unterstützung des Steuerungsausschusses. Im geplanten "Forum Wissen" in der Alten Zoologie soll eine Ausstellung „Räume des Wissens" entstehen, die als „Tor zur Region" einlädt, Südniedersachsen zu erkunden. „25 Projekte sind seit dem Start des Programms als Südniedersachsenprojekte beantragt worden," berichtete Dr. Ulrike Witt, Leiterin des Projektbüros. So entwickeln sich die Region und auch das Programm weiter. Das Gesamtvolumen der inzwischen 17 ganz oder teilweise bewilligten Projekte liegt bei insgesamt 67,8 Mio. Euro.


Weitere Informationen zum Steuerungsausschuss


 
Die Mitglieder des Steuerungsausschuss Südniedersachsen sowie VertreterInnen der Universität Göttingen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln