Niedersachen klar Logo
Corona auf dem Land: Soziologische Momentaufnahmen
Foto: Projektbüro Südniedersachsen

Von Zuhause in die Zukunft schauen

Mit gezieltem Blick auf die regionalen Besonderheiten und Herausforderungen hat die Niedersächsische Landesregierung für die Förderperiode 2014-2020 zusammen mit den südniedersächsischen Landkreisen und der Stadt Göttingen ein Programm für Südniedersachsen beschlossen. Das Programm ist Ausdruck eines neuen Bündnisses zwischen Land und Region. Es soll die Entwicklung der Landkreise Goslar, Göttingen, Holzminden, Northeim, Osterode am Harz und der Stadt Göttingen auf effiziente Weise fördern. Durch eine ressortübergreifende, integrative und regionalisierte Strukturpolitik sollen vorhandene Entwicklungs- und Innovationspotenziale in der Region identifiziert und aktiviert werden. Von Zuhause in die Zukunft. Für Südniedersachsen. Hier erfahren Sie Neues und Aktuelles zum Südniedersachsenprogramm.
Logo der Richtlinie Zukunftsräume Niedersachsen Bildrechte: MB

Zukunftsräume Niedersachsen: Förderprogramm für kleine und mittlere Städte geht in die dritte Runde

Um kleine und mittlere Städte in Niedersachsen jetzt zu unterstützen, legt das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung im Herbst 2020 eine weitere Förderrunde des Förderprogramms ‘Zukunftsräume Niedersachsen‘ auf. mehr

Zukunftssicherung für die Wirtschaftsförderung der Region Goslar

Die Gesellschafter und Unterstützer der WiReGo einigen sich auf einen neuen, unbefristeten Finanzierungsvertrag, der ab dem 01. August 2020 in Kraft treten wird. mehr

Innovationspreis Niedersachsen 2020: Verbundprojekt Recycling 4.0 nominiert

Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann und Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler verleihen am 28.09.2020 zum dritten Mal den Innovationspreis Niedersachsen für herausragende Innovationsprojekte und Erfolgsgeschichten aus Niedersachsen. mehr

Logo der Kampagne „Wir sind stärker! Niedersachsen gegen Corona“ Bildrechte: StK

Wir sind stärker! Niedersachsen gegen Corona

Die Landesregierung hat eine Kampagne gestartet, mit der die Menschen in Niedersachsen – in einer Phase geringerer Infektionstätigkeit und zunehmender Lockerungen – immer wieder an die weiterhin notwendigen Präventionsmaßnahmen erinnert werden. mehr

Die Projektträger aus Südniedersachsen Bildrechte: ArL BS

Soziale Innovationen in Südniedersachsen

Drei Bewilligungsbescheide aus der Richtlinie „Soziale Innovation“ hat Niedersachsens Regionalministerin Birgit Honé am 16.06.2020 überreicht. Ziel des Programmes ist es, Modellprojekte zu fördern, die mit innovativen Ansätzen einen Beitrag zur Deckung lokaler und regionaler Bedarfe mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig

Wechsel an der Spitze des Amtes für regionale Landesentwicklung Braunschweig

Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Braunschweig hat eine neue Führungsspitze: Dr. Ulrike Witt hat den Staffelstab von ihrem Vorgänger Matthias Wunderling-Weilbier übernommen. mehr

Zukunftszentrum Holzminden-Höxter beeindruckt mit Forschungsaktivitäten

Das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter (ZZHH) leistet mit seiner anwendungsorientierten Forschung wichtige Beiträge Regionalentwicklung. Von Beginn an ist es wichtiger Kooperationspartner im Südniedersachsenprogramm. Nun legt es seinen Jahresbericht 2019 vor. mehr

Goslar: Steuerungsausschuss Südniedersachsen mit innovativen Projekten

Die 24. Sitzung des Steuerungsausschusses Südniedersachsen fand in Goslar statt. Thematisch wurde ein breites Feld abgedeckt, von Digitalisierung in der Weiterbildung, über eine Modellregion Kreislaufwirtschaft bis zur Regionalstrategie Südniedersachsen. mehr

Bildrechte: iStock asiseeit

Handlungsempfehlungen des Expertenforums Südniedersachsen

Das Expertenforum beschäftigt sich mit dem Thema Digitalisierung in Aus- und Weiterbildung. In Verbindung mit einer Studie des Soziologischen Forschungsinstituts Göttingen wurden Empfehlungen im Bereich des stationären Handels ausgesprochen. mehr

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Es wurden 14472 SARS-CoV-2 Fälle aus den 45 Landkreisen oder kreisfreien Städten, zum Datenstand 01.08.2020 09:00, elektronisch übermittelt. Von den laborbestätigten COVID-19-Fällen wurden 653 Fälle als an und mit SARS-CoV-2 verstorben gemeldet.Von der Gesamtzahl der Fälle gelten 1324 als genesen. mehr

Plasma for Life - Impulse für ein gesundes Leben Bildrechte: HAWK

BMBF Fördert HAWK-Projekt „PLASMA FOR LIFE“ mit weiteren 4,7 Millionen Euro

Das HAWK-Projekt „Plasmatechnologien aus Südniedersachsen – Impulse für ein gesundes Leben“, kurz „Plasma for Life“, wird mit 4,7 Millionen Euro für weitere vier Jahre vom Bundesforschungsministerium gefördert. Zusätzlich stellen das Land und die kooperierenden Unternehmen 1,9 Mio. zur Verfügung. mehr

Technologischer Innnovationstreiber - die TU Clausthal Bildrechte: Projektbüro Südniedersachsen

TU-Initiative zur Förderung des Strukturwandels erfolgreich

Eine gemeinsame Initiative der TU Clausthal, der Hochschule Nordhausen und des REWIMET e.V. zur „Innovationsregion Harz: Nachhaltige Kreislaufwirtschaft“ erreicht als eines von 44 Bündnissen in der BMBF-Förderlinie „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ die Konzeptphase. mehr

Digitale Kompetenzen in der Weiterbildung

Kleine und mittlere Unternehmen im ländlichen Raum bei der digitalen Transformation zu unterstützen – das ist das Ziel des Modellprojekts „Digitale Kompetenzen in der Weiterbildung“, das jetzt bewilligt wurde. mehr

Kofinanzierung von EU-Projekten

Mit der Richtlinie „Kofinanzierungshilfen“ unterstützt das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheit und regionale Entwicklung ab dem 29. April 2020 finanzschwache Kommunen. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des ArL Braunschweig. mehr

  Bildrechte: Projektbüro Südniedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln