klar

Gremien im Südniedersachsenprogramm - Der Steuerungsausschuss

Im „Steuerungsausschuss Südniedersachsen" unterstützen die Hauptverwaltungsbeamtinnen und -beamten der Landkreise, Städte und Gemeinden die Abstimmung und Kommunikation des Südniedersachsenprogramms mit den beteiligten Kommunen und sonstigen Akteuren vor Ort. Die Vertreter der Städte und Gemeinden wurden über die Spitzenverbände benannt. Geleitet wird der Steuerungsausschuss von dem Landesbeauftragten Braunschweig, Matthias Wunderling-Weilbier. Die Stellvertretung liegt bei der Landesbeauftragten Leine-Weser, Karin Beckmann.

Zentrale Funktion des Steuerungsausschusses ist es, über die Aufnahme von Projektvorschlägen zu beraten und zu beschließen. Der Steuerungsausschuss entscheidet dabei, welche Projekte und Vorhaben in das Südniedersachsenprogramm aufgenommen werden.

Die Aufgaben des Steuerungssauschusses sind in einer Geschäftsordnung beschrieben, die am 16.04.2015 verabschiedet wurde.

Steuerungsausschuss  

Mitglieder und Gäste des Steuerungsausschusses Südniedersachsen

Mitglieder des Steuerungsausschusses

 Mitgliederliste StA
(PDF)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln