Niedersachen klar Logo

Informationsveranstaltung "Förderung von Energieeinsparung und Energieeffizienz bei öffentlichen Trägern und Kultureinrichtungen"

03.04.2019


Über 30 Teilnehmer*innen aus südniedersächsischen Kommunen, Kultureinrichtungen und Energieagenturen folgten am 03.04.2019 der Einladung des Projektbüros Südniedersachsen und des Landschaftsverbandes Südniedersachsen in das Kulturzentrum MUSA. Im Mittelpunkt der halbtägigen Veranstaltung standen die Fördermöglichkeiten des Landes zu " Energieeinsparung und Energieeffizienz bei öffentlichen Trägern sowie Kultureinrichtungen".

Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur stellte die Fördermöglichkeiten detailliert vor und ermunterte die Teilnehmer*innen, Beratungsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen und Projektanträge zu stellen. Vertreter*innen der Stadt Göttingen und der MUSA zeigten im Laufe der Veranstaltung praxisnah auf, wie sie die energetische Sanierung des Kulturzentrums MUSA mit Hilfe des Landes Niedersachsen auf den Weg gebracht hatten und damit im Ergebnis zu einer deutlichen Energieeinsparung beim Betrieb des Kulturzentrums gelangten.

Das Projektbüro Südniedersachsen und das Ministerium für Wissenschaft und Kultur begleiten öffentliche Träger und Kultureinrichtungen, die mit dem Gedanken spielen, ihre energetischen Sanierungsmaßnahmen durch Landesmittel in Teilen zu finanzieren.

 
Bildrechte: Welterbe Stiftung Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft/Dan Pearlman
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln