klar

Kaltes Plasma - Plasmatechnologie in Südniedersachsen

Der NDR berichtet zum "Thema des Tages" über das Forschungsland Niedersachsen. Prof. apl. Prof. Dr. Wolfgang Viöl, Vizepräsident für Forschung und Transfer der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim/Holzminden/Göttingen und Leiter des Anwendungszentrums für Plasma und Photonik des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Göttingen erklärt, wie Kaltes Plasma angewendet werden kann.


Den Beitrag finden Sie hier.



Im Rahmen der „Fachtagung für Plasmatechnologie" in Göttingen hielt Prof. Viöl am 20. Februar 2017 einen öffentlichen Vortrag zu "Plasma im Alltag". Zu dieser alle zwei Jahre stattfindenden Tagung der Deutschen Gesellschaft für Plasma-Technologie wurden führende Experten aus den unterschiedlichen Disziplinen der Plasmaforschung erwartet.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln