Aufbruch und Innovation für die Region:
Das Südniedersachsenprogramm

Schriftgröße:
Farbkontrast:
leer

Aus unserer Arbeit

1 Jahr Aufbruch und Innovation für die Region Südniedersachsen

Ein Jahr nach dem offiziellen Startschuss des Südniedersachsenprogramms hat der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil am (heutigen) Freitag in Nörten-Hardenberg eine erste Zwischenbilanz gezogen.

Bildrechte: Nds. Staatskanzlei
Mobilitätsinitiativen in Südniedersachsen

Tag der regionalen Mobilität

Mobilität, gerade in den ländlichen Räumen, wird immer wichtiger bei der Diskussion um Lebensqualität und der Standortfrage einzelner Ortschaften. So engagieren sich zunehmend Kommunen, Initiativen und BürgerInnen gemeinsam in ihrer Gemeinde. Und doch stoßen sie dabei auch auf Fragen - Hürden.

Bildrechte: Nds. Staatskanzlei
Auftaktveranstaltung Regionales Fachkräftebündnis

Fachkräftebündnis Südniedersachsen gestartet

Auf der 10. Fachkräftekonferenz wurde das Regionale Fachkräftebündnis Südniedersachsen vorgestellt.

Bildrechte: Foto: IHK Göttingen

Von Zuhause in die Zukunft schauen

Mit gezieltem Blick auf die regionalen Besonderheiten und Herausforderungen hat die Niedersächsische Landesregierung für die Förderperiode 2014-2020 zusammen mit den südniedersächsischen Landkreisen und der Stadt Göttingen ein Programm für Südniedersachsen beschlossen.

Übersicht